Test-Tape Qualitätskontrolle

Kontrolle des Wiedergabepegels

Dieses Video zeigt den 1. Kontrolllauf eines unserer Reference Level Tapes, bevor wir dieses für den Verkauf freigeben. Durch den Einsatz von professionellem Band beträgt die mittlere Pegel-Abweichung weniger als 0,03 dB. Danach erfolgt ein Kontrollgang auf einer Stereo-Maschine. Alle Videos wurden zu Ihrem Schutz ohne Audio-Spur aufgenommen.
 
Reference Level Tape, 1/4″, 7.5 in/s (19,05 cm/s), 1000 Hz at 0 dB (250 nWb/m = 0 dB)

 
 
 
Für eine bessere Übersicht hier mit einem analogen Pegelmesser:
 
 
 
 

Prüfung mit dem Oszilloskop

Hier sehen Sie die Lissajou’sche Figur (Os­zil­lo­skop im X-Y Modus) beim Abspielen des Azimut-Tapes (10 kHz bei 19,05 cm/s) auf einer SONY TC-766-2 mit richtig eingestellten Spaltlage des Wiedergabekopfes. Für eine 40 Jahre alte Maschine mit den ersten Andruckrollen ein sehr gutes Ergebnis.
 
Azimut-Tape, 1/4″, 7.5 in/s (19,05 cm/s), 10 kHz at -10 dB (250 nWb/m = 0 dB)